Fitness Diary #6: 5 Tipps für Yoga-Anfänger

Yoga ist mittlerweile zu meinem alltime favorite Sport geworden. Ich liebe die Abwechslung, die Achtsamkeit und Ruhe, die jede Einheit mir bietet. Ich merke aber auch immer wieder, dass Leute komisch reagieren oder schmunzeln, wenn ich erzähle, dass Yoga mein Sport ist. Viele stellen sich nur meditatives Liegen oder Sitzen vor. Man kann jedoch so viel durch Yoga lernen – vor allem dass Yoga unfassbar anstrengend sein kann und mir schon einige Male den schlimmsten Muskelkater meines Lebens verpasst hat, haha! Für jeden, der Yoga auch ausprobieren möchte, habe ich heute fünf Tipps.

Do Yoga everday 2

Weiterlesen

Advertisements

Gebt euch eine Chance.

Der Januar ist schon fast wieder vorbei und ich erlaube mir die eigentlich verbotene Frage: wie sieht es denn mit euren Neujahrsvorsätzen aus? Habt ihr überhaupt welche? Oder seid ihr absoluter Gegner dieser Idee? Ich kann beide Seiten irgendwie nachvollziehen, denn viel zu oft lässt man sich zu generellen Vorsätzen hinreißen, die dann im Sande verlaufen. Ganz im Stil von Mehr Bewegung, Mehr Zeit für mich selbst, Weniger Stress, Mehr Lesen und so weiter. Und genau hier liegt der Fehler: oft ist das, was wir uns vornehmen viel zu groß. Zu generell. Zu wenig greifbar. Und man weiß gar nicht wie man anfangen soll. Und plötzlich ist ein Monat rum und man ist keinen Schritt weiter. Nicht mehr Bewegung gehabt, keine Zeit für sich selbst, nicht weniger Stress.

New Image

Weiterlesen

Von der Suche nach dem Stil

Neues Jahr neue Vorsätze – so läuft das doch, oder nicht? Da ich grade mitten in einer Prüfungsvorbereitung stecke hat mich mal wieder der Drang zum Aufräumen übermannt. Ich würde grade viel lieber mein ganzes Zimmer organisieren, als an meinem Schreibtisch zu sitzen. Wem geht das auch immer so? Also ist nach der Prüfung als erstes mein Kleiderschrank dran – mit dem habe ich nämlich ein gespaltenes Verhältnis.

Weiterlesen