Capsule Wardrobe – Meine Gedanken

Es ist jetzt ein paar Monate her, dass ich angefangen habe, auf Nachhaltigkeit zu achten und dem zügellosen Konsum abgeschworen habe. In unserer Nachhaltigkeitswoche haben wir euch ja einiges zu dem Thema vorgestellt. Heute möchte ich ein paar Gedanken zum Thema Capsule Wardrobe teilen und euch meine momentan größte Inspirationsquelle zu diesem Thema vorstellen: Signe vom Blog use less.

Capsule Wardrobe Meine Gedanken.JPG

Diese Second Hand Mom Jeans ist statt einer neuen bei mir eingezogen – so einfach kann man Trends nachhaltig konsumieren. Enger gemacht haben meine Mama und ich die Hose übrigens mit Hilfe des Jeans Guides von use less. 

Weiterlesen

Advertisements

Monatsfavoriten August 2017

Dieser August war ein besonderer Monat für multiperspektiv. Wir haben nicht nur unseren 2. Geburtstag gefeiert, sondern auch den Auftakt für die neue Richtung dieses Blogs gesetzt. Unsere Woche rund ums Thema Nachhaltigkeit war also nur der Anfang und sollte euch mit vielen Infos versorgen. In Zukunft möchten wir multiperspektiv nun ganz auf diese Herzensangelegenheit von uns fokussieren.

Kein Wunder also, dass auch in unseren Augustfavoriten Öko zur Sprache kommt.

Weiterlesen

Fair Fashion Jungle

Eco, Fair, Slow, Upcycling und Fast Fashion – es wird immer schwerer, nicht über diese Begriffe zu stolpern. Und wenn wir mal ganz ehrlich sind – wie so oft überlesen wir sie doch hin und wieder mal. Und manchmal, obwohl man sie schon so oft gesehen hat, weiß man gar nicht wirklich was sie bedeuten. Was heißt das eigentlich? Darum soll es heute gehen, denn in diesem Beitrag dreht sich alles um den Kleiderschrank. Ein bisschen Informationen, ein paar Tipps und am Schluss stelle ich euch noch meine liebsten Marken, Filme, Zeitschriften und Blogs in diesem Zusammenhang vor!

Kleidung 1

Weiterlesen

Freiräume lassen – Was ich vom Zusammenwohnen gelernt habe

„Ein halbes Jahr ist schon seit ein paar Wochen um und ehe wir uns versehen, wohnen wir schon ein Jahr zusammen“, sage ich. „Ja, ich weiß. Ganz schön aufregend, nicht wahr?“ Er lächelt, ich lege den Kopf schief und schaue auf den Boden. „Ich hätte nicht gedacht, dass es so gut klappen würde. Ich hätte mit mehr Reibereien gerechnet.“ „Wir bekommen das schon sehr gut hin, mein Schatz“, versichert er und ich weiß, dass er Recht hat.

Gedanken Zusammenziehen Freiräume lassen3

Weiterlesen