Heute vor einem Jahr

Damals war es vielleicht ein kleines bisschen Heimweh, das ich den ein oder anderen Abend irgendwo tief in mir gehört habe. Vielleicht lies es mich nachts mal nicht einschlafen. Leise, zaghaft, fast unmerklich hat es angeklopft. Ich habe die Tür nur einen Spalt auf gemacht, herausgelukt, es aber dann wieder ausgesperrt. Das Heimweh.

Heute ist es Fernweh. Es zieht an meinem Ärmel, ruft immer wieder nach mir, es hält mich wach. Ein lautes Hämmern. Ich kann es nicht ignorieren, muss es hereinlassen. Und dann nistet es sich ein, macht es sich so bequem, dass ich es nicht mehr rausschmeißen kann. Das Fernweh.

london-big-ben

Weiterlesen

Advertisements

USA, Baby! Meine Must-Sees

Diesen Sommerurlaub war wahrscheinlich der Höhepunkt des Jahres! Zusammen mit meiner Freundin Jana habe ich die andere Perspektive Line in den USA besucht. Dickes fettes Indoor-Wooo bitte! Wie ihr ja aus Lines Wochenrückblicken schon erfahren habt, ist sie ein Semester zum Studieren dort und wir konnten es uns natürlich nicht entgehen lassen, sie im Land der umbegrenzten Möglichkeiten zu besuchen.

Weiterlesen

Momente, so zerbrechlich und schön

Einen grünen Daumen habe ich definitiv nicht, aber ich erfreue mich immer mehr an schönen Blumensträußen und hartnäckigen Kakteen im Zimmer. Und ja, auch ich würde mich freuen, hin und wieder ein Blümchen von meinem Freund geschenkt zu bekommen. Früher habe ich den Hype um Blumen nicht verstanden. Schließlich verwelken sie eh spätestens nach einer Woche. Wofür dann das ganze Geld ausgeben?

Flowers 1

Weiterlesen