Wish List: Christmas Edition

Die Adventszeit steht vor der Tür und damit auch Weihnachten. Schon jetzt ist es bei mir irgendwie besonders stressig – um dem ein bisschen entgegen zu wirken, will ich mich dieses Jahr früh genug um die Geschenke für meine Liebsten kümmern. Um euch ein paar Anregungen zu liefern, sind hier meine Wünsche dieses Jahr – vielleicht also ein kleiner Gift Guide für euch.

New Image

Nadine und ich beschäftigen uns seit längerer Zeit nun mit Minimalismus und Nachhaltigkeit. Das möchte ich auch in der Weihnachtszeit beibehalten. Also habe ich mir dieses Jahr bewusst aufgeschrieben, was ich brauche und schön finde. Und ich habe mich auch bewusst auf 5 Dinge beschränkt.

Love Her Wild: Poetry by Atticus 
Dieses Jahr habe ich meine Liebe für Gedichte (wieder) entdeckt. Angefangen mit Milk and Honey von Rupi Kaur (absolute Empfehlung!) möchte ich nun noch ein paar Gedichtbände mehr in diesem Stil haben und bin bei meiner Suche auf dieses Exemplar gestoßen.

Ohrringe von Jukserei
Ich habe mir ewig keinen Schmuck mehr gekauft – und mittlerweile setzte ich auch auf zeitlose, schlichte Stücke. Mir haben es zwei paar Ohrringe angetan (diese und diese), die ich wunderschön finde und ich denke, dass sie sich aufgrund ihrer Schlichtheit auch als sehr gutes Geschenk machen! Manchmal ist weniger eben doch mehr.

MOSS Porcelain Cup von Sun Tree Studio 
Wer mich kennt, weiß dass ich eine kleine Tassen-Obsession entwickelt habe. Besonders schön finde ich die in Handarbeit hergestellten Porzellan Stücke von dem Hamburger Label Sun Tree Studio. Besonders diese Tasse hat es mir angetan. Wobei ich eigentlich gerne alles kaufen würde, haha!

Tasche von Matt & Nat
Mit den Taschen von Matt & Nat liebäugle ich schon ganz lange – zeitlose Rucksäcke und Taschen, die ganz ohne tierische Produkte auskommen. Besonders dieses und dieses Modell finde ich besonders schön. Preislich leider wirklich nichts, was man sich mal eben so gönnt und auch als Weihnachtsgeschenk sehr teuer, deshalb spare ich darauf.

Unterwäsche von Troo
Unterwäsche ist wohl nicht als Geschenk für Jedermann geeignet – zumindest ist es nichts, was ich persönlich gerne beim gemütlichen Zusammensein mit der ganzen Familie unterm Weihnachtsbaum auspacken will. Trotzdem natürlich absolut nichts, wofür man sich schämen muss. Seitdem ich mich dafür entschieden habe fair zu kaufen, ist tatsächlich nur ein Teil in meinem Kleiderschrank gelandet, das nicht ganz meinen Maßstäben entspricht. Durch Instagram bin ich auf das Label Troo gestoßen, dass nachhaltig produzierte Unterwäsche verkauft. Seitdem stehen Teile auf meiner Wunschliste. Leider auch nicht sehr preiswert, aber im Sale kann man immer wieder gute Schnäppchen machen!

Das sind die 5 Dinge, die auf meiner Wunschliste stehen. Versteht mich nicht falsch, ich gehe keinesfalls davon aus oder erwarte, dass ich diese Sachen geschenkt bekommen werde. Es sind nur Dinge, mit denen ich das Jahr über geliebäugelt habe und die ich mir gerne einmal gönnen möchte. Am schönsten finde ich immer noch selbstgemachte Geschenke zu Weihnachten (oder was zum Essen, haha). Und am meisten wünsche ich mir: Glück und Zufriedenheit. Würde ich euch ja gerne verlinken, aber die besten Sachen gibt es nicht zu kaufen!

Line

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Wish List: Christmas Edition

  1. Pingback: Monatsfavoriten Dezember 2017 | multiperspektiv

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s