Heute vor einem Jahr

Damals war es vielleicht ein kleines bisschen Heimweh, das ich den ein oder anderen Abend irgendwo tief in mir gehört habe. Vielleicht lies es mich nachts mal nicht einschlafen. Leise, zaghaft, fast unmerklich hat es angeklopft. Ich habe die Tür nur einen Spalt auf gemacht, herausgelukt, es aber dann wieder ausgesperrt. Das Heimweh.

Heute ist es Fernweh. Es zieht an meinem Ärmel, ruft immer wieder nach mir, es hält mich wach. Ein lautes Hämmern. Ich kann es nicht ignorieren, muss es hereinlassen. Und dann nistet es sich ein, macht es sich so bequem, dass ich es nicht mehr rausschmeißen kann. Das Fernweh.

london-big-ben

Weiterlesen

What to do in London: Frühling Edition

Ihr habt es vielleicht mitbekommen: Pünktlich zum Frühlingsanfang war ich für vier Tage endlich wieder in London. Es hat sich wie Nachhause-Kommen angefühlt und ich war wirklich traurig, dass es so schnell wieder zurück ins nasse und kalte Deutschland ging. Denn ganz im Gegenteil zu dem allgegenwärtigen Klischee, dass es in England immer regnet, hatte ich wieder einmal herrliches Frühlingswetter. Und passend dazu möchte ich euch heute meine Frühlingsfavoriten für London zeigen. Hier geht es übrigens zu der Sommer, Herbst und Winter Edition dieser Serie.

Piccadilly Circus_London_Spring

Weiterlesen

Vier Tage in London #packinglight

Endlich wieder in London! Spätestens nach meinem Auslandssemester ist London meine absolute Lieblingsstadt. Von Samstag bis Dienstag bin ich mit meinem Freund wieder hier und ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich mich darüber freue. Weil wir a) nur ein paar Tage hier sind und b) nur mit Handgepäck fliegen, musste ich mich gepäckmäßig wohl oder übel ein wenig einschränken.

Packing Light - 4 days in London - Houses of Parliament

Weiterlesen

What to do in London: Winter Edition

Ich kann gar nicht fassen, wie schnell die Zeit manchmal vergeht. Vor genau einem Jahr saß ich in London, habe meine Services Marketing Hausarbeit geschrieben. Ich habe erfahren, dass meine Eltern mich in London besuchen kommen würden und ich habe schon die ersten Weihnachtsgeschenke eingepackt. Und jetzt ist heute, genau 365 Tage später, schon der erste Advent. Für mich und die andere Perspektive des Blogs beginnt jetzt die schönste Zeit des Jahres und deswegen haben wir uns etwas Besonderes überlegt. Aber das verrate ich euch erst am Ende des Posts, nachdem ich euch meine Winter-Highlights aus London gezeigt habe.  (Hier geht es zu den Sommer- und Herbst-Highlights.)

20141122_144014

Weiterlesen