Monatsfavoriten Juni 2017

Sechs Monate dieses Jahres gehören schon wieder der Vergangenheit an. Die Hälfte von 2017 ist vorbei – Wahnsinn, nicht wahr? Dieser Monat hat uns teilweise mit Sonnenschein verwöhnt, vielen freien Tagen (Feiertagen sei Dank!) und einer Menge guten Gesprächen. Viel Spaß mit unseren Juni-Favoriten!

Aus der Küche: Zum Geburtstag habe ich von meinem Bruder einen ecoffee cup geschenkt gekriegt. 2 Go sozusagen, aber eben danach nicht zum wegwerfen, sondern zum wiederverwenden. Der Becher ist aus Bambusfasern gefertigt, also aus organischem Material. Wusstet ihr, dass jedes Jahr bis zu 100 Milliarden normale 2 Go Becher weggeworfen werden? Deshalb hat sich ecoffee cup dem Motto #stopthe100billion verschrieben. Weniger Plastik, weniger Müll. Denn der Becher darf am Ende seines Lebens sogar auf den Kompost! Und für alle, die Wert auf Nützlichkeit legen: in die Spülmaschine darf er auch.

Aus dem Bücherschrank: Während der Schulzeit hat mir ein Lehrer von dem Bundesamt für politische Bildung (bpb) erzählt, auf dessen Internetseite man viele wichtige, nützliche und interessante Informationen findet. Also immer eine gute Quelle für Hausarbeiten oder Referate, aber das bpb hat noch viel mehr zu bieten! Mir haben es besonders die fluter Magazine angetan, die man kostenlos dort bestellen kann. Ohne Versandkosten werden sie euch zugeschickt, ihr müsst kein Abo abschließen, sondern bestellt einfach bequem die Exemplare, die euch gefallen und interessieren. Die angebotenen Themen haben nicht zwingend etwas mit Politik zu tun, um euch die Angst gleich am Anfang zu nehmen. Schaut doch einfach mal vorbei, ob ihr auch etwas findet!

Aus der Flimmerkiste: Diese Serie habe ich quasi in einem Stück geguckt. Wenn auch erst im zweiten Anlauf, denn vor einiger Zeit hatte mich die erste/ die ersten zwei Folgen etwas abgeschreckt. Die Handlung braucht ein bisschen, um in Gang zu kommen, ich dachte die Thematik wäre nichts für mich – was interessieren mich schon zwei 70 jährige Frauen, die ihr Leben neu sortieren müssen? Größter Fehler seit langem. Grace & Frankie ist die lustigste Serie, die ich seit langem gesehen habe. Ich bin ja auch bekennender Modern Family Fan, aber Grace & Frankie bietet Witz in einem ganz anderen Kontext und auf eine ganz andere Art und Weise. Die zwei Hauptpersonen werden von unfassbar guten Schauspielerinnen verkörpert, die so witzig sind – und die Handlung tut ihr übriges. Ganz hohes Niveau!

DSC_5133_Fotor.jpg

Line

Aus dem Badezimmer: Klingt komisch, aber ein Monatsfavorit hat mit meiner Periode zu tun. Seit zwei Monaten verwende ich die Me Luna Menstruationstasse, die ihr für 15,96 € bei dm bekommt. Ich bin Fan, weil 1. die Schleimhaut durch die Tasse nicht ausgetrocknet wird und 2. nicht mehr tonnenweise Müll anfällt und ich somit die Umwelt ein Stück weit schütze. Der Preis ist übrigens auch gar nicht hoch, wenn man bedenkt, dass man die Tasse mehrere Jahre verwenden kann.  Zwar ist die Umstellung am Anfang ein wenig gewöhnungsbedürftig aber mit ein wenig Übung geht das Einführen und Entleeren genauso einfach wie ein Tamponwechsel.

Aus aller Welt: Anfang Juni ging es nach Barcelona und ich habe mich in die Stadt verliebt. Vor allem die gotische Architektur dort hat es mir angetan. Ist das bei euch eigentlich auch so, dass ihr im Sommer viel mehr unternehmt als in der kalten Jahreszeit? Eigentlich schade… Dabei gibt es auch so viele Indoor-Aktivitäten gegen den Winterblues.

Aus der Küche: …ins Badezimmer. Auf meiner Reise in Richtung Zero Waste bzw. Minimalismus bin ich auf den YouTube Channel Pia Kraftfutter gestoßen und habe dort ein Rezept für ein natürliches Deo gefunden. Ihr braucht dafür lediglich 2 EL Kokosöl, 1 TL Salz und 1 1/2 TL Natron. Am besten lasst ihr das Kokosöl schmelzen, damit ihr alles besser verrühren könnt. Dann einfach in ein kleines Gefäß umfüllen und anstelle eures normales Deos eine etwa erbsengroßen Portion in jeder Achsel auftragen. Es funktioniert erstaunlicherweise wirklich gut, aber das muss gesagt werden: Das Deo ist natürlich kein Antitranspirant, weil eben keine Aluminiumsalze drin sind. Ich kann mir gut vorstellen, dass ein paar Tropfen eines ätherischen Öls zusätzlich auch für einen angenehmen Duft sorgen würden.

Junifavoriten 2017_Nadine.png

Nadine
Advertisements

Ein Gedanke zu “Monatsfavoriten Juni 2017

  1. Pingback: Zero Waste – Ein Blick in den Badezimmerschrank | multiperspektiv

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s