Jetzt sehe ich klar.

Ich schlage die Augen auf. Es ist noch dunkel draußen. Nur ein kleines bisschen Licht dringt ins Schlafzimmer. Meine Augen müssen sich noch an die Dunkelheit gewöhnen. Noch sehe ich unklar. Der Arm fällt nach links. Der Platz neben mir ist schon leer. Ich bin alleine – mit meinen Gedanken, die ich nur selten teile. Weil ich das einfach nicht so gut kann.

dresden-skyline-clear

Aufstehen, Rollos hoch, ein paar Schneeflocken fallen langsam vom Himmel. Sie küssen den Boden ganz sanft, ruhig, friedlich. In meinem Kopf rattern schon die To Dos rauf und runter. Licht an, Kleiderschrank auf, der Gang ins Bad. Mechanisch ein Schritt nach dem anderen. Am Schreibtisch angekommen, kann ich mich nicht auf die Uni konzentrieren. Du hast nichts vergessen, als nächstes stehen Lernzettel auf der Liste. Also los. Meine Selbstmotivation schlägt fehl. Der Gedanke schon wieder.

Ich bin glücklich. Wir sind glücklich. Werden wir das immer sein? Draußen ist es schon lange hell, der Schnee schmilzt langsam wieder. Alles wirkt grau und trist. Mir wird kalt. Ich mache die Heizung an aber mir wird nicht wärmer. Zu viel Platz, zu leise, zu leer. Versuch dich zu konzentrieren. Du musst noch so viel schaffen. Ich hole mir eine Decke und mache mir selber Druck. Aber – ich bin nur halbherzig bei der Sache. Ob es ihm auch manchmal so geht?

Ein Schlüssel im Schloss. Da ist er! Er ist gestresst, müde, aber: „Ich liebe dich!“. Wie macht er das? Mich zieht so ein Tag runter, da bekomme ich kaum ein positives Wort raus. Zurück an den Schreibtisch, ich bin ruhiger, eine warme Hand hat sich auf meine Schulter gelegt. Ich muss das Licht am Schreibtisch an machen. Aber jetzt verstehe ich. Es ist das, was wir daraus machen. Es wird so werden, wie wir es machen, zulassen. Wir sind glücklich. Wir werden glücklich bleiben. Weil wir es jeden Tag einfach darauf anlegen müssen. Jetzt sehe ich klar.

dresden-skyline-verschwommen

Nadine

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s