Weihnachten auf den Punkt gebracht

Ich habe lange darüber nachgedacht, was ich im Post heute mit euch teilen möchte. Und irgendwie habe ich nichts gefunden, was mir richtig oder komplett erschien. Ich habe glaube ich vier Posts angefangen und nach den ersten Sätzen abgebrochen. Weil ich einfach nicht zum Punkt kam.

weihnachten-3

Ein Brainstorming: das Fest der Liebe, Jesu Geburt, Familienzeit, Besinnlichkeit. Letzteres brachte mich sogar auf die Idee, etwas zum Thema Sinnlichkeit zu machen. Wie unpassend, ich weiß.

Etwas zum Fest der Liebe, zum Beisammensein, zur Familie sollte es also werden. Ich dachte daran, wie ich in den letzten Jahren immer wieder gedacht habe, dass ich auch ohne meine Familie gut zurechtkomme. Dass ich im Ausland bestehen kann. Alleine. Aber dann wurde mir klar, dass ich eigentlich nur bestehen konnte, weil ich meine Familie habe. Wie kitschig, ich weiß. Aber dennoch genau zutreffend.

Wenn ich eines gelernt habe, dann dass man Dinge erst dann richtig zu schätzen weiß, wenn man sie nicht mehr hat. Dinge – damit meine ich alles Mögliche, vor allem aber Situationen und Menschen. Familie. Zwei Weihnachtsfeste weit weg von zu Hause, einmal mit Ersatzfamilie, einmal mit Freunden. Für mich hat sich das beide Male nicht unbedingt unpassend angefühlt, sondern eben genau richtig für den Moment. Eine Ausnahme eben, eine gute.

weihnachten-6

Wenn ich aber daran denke, jedes Weihnachtsfest ohne Familie, ohne Menschen, die ich und die mich lieben, zu verbringen – nein. Dieses Jahr war es irgendwie schwieriger als sonst alle Teile der Familie unter einen Hut zu bekommen, alle Besuche in die Feiertage rein zu quetschen. Besinnlich? Nicht wirklich. Und doch genau das, was ich jedes Jahr versuchen werde.

Denn alleine sein an Weihnachten – das soll eben nur eine Ausnahme bleiben.

Ich wünsche Euch allen ein besinnliches und frohes Weihnachtsfest mit Euren Liebsten. Drückt alle ein bisschen fester, einfach weil Weihnachten ist.

Nadine
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s