Ein Herbst voller Gedankenfetzen

Ein paar Gedankenfetzen aus den unterschiedlichsten Momenten. Einfach so mitten aus dem Alltag. Ich dachte mir, ich lasse euch heute an meinem Gedankenchaos der letzen Wochen teilhaben.

autumn_leaves

Immer wenn ich die Augen aufschlage, hat sich etwas verändert. Die Sonnenstrahlen sind nicht mehr da. Der Vogel ist vorbeigeflogen. Der Zug ist abgefahren. Und ich frage mich: Wenn ich die Augen nur lang genug geschlossen lasse, wenn ich nur lange genug warte, sind dann plötzlich auch alle Probleme weg? Lösen sie sich in Luft auf?

Glück. Pures Glück. Sein Lächeln, sein Arm auf meiner Schulter, mein Arm auf seinem Rücken. Ich lehne meinen Kopf an seine Schulter. Sie hat mir schon so oft Trost gespendet, mir Halt gegeben. Fels in der Brandung. Das sagt man doch so, oder? Jetzt weiß ich auch, was das bedeutet.

Manchmal möchte ich mir die Person greifen und schütteln. Richtig durchschütteln und anschreien, was sie sich dabei eigentlich gedacht hat. Ich bin erstaunt über die Wut, die ich in solchen Momenten in mir trage. Und einen Moment später von der Gleichgültigkeit, die ich der Person gegenüber empfinde. „Warum machst du sowas? Warum machst du das?“

Ein Junge trägt bei uns in der Straße die Prospekte aus und singt dabei lauthals zu seiner Musik auf den Ohren. Viel zu falsch und viel zu schief. Es wäre ein Fall fürs Songquiz gewesen. Ich amüsiere mich köstlich. Aber einen Moment später kommt mir der Gedanke, dass der Junge doch eigentlich echt cool und gar nicht peinlich ist. Wie viele von uns würden sich trauen, durch Wohngebiete zu laufen und einfach laut los zu singen, schief und laut und falsch? Richtig, ein mutiger Junge. Vielleicht etwas verrückt, aber mutig. Wir brauchen mehr solcher Menschen.

DSC06129_Fotor

Nadine
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s