Die Farben des Lebens

Hallo ihr Lieben! Durch einen kleinen Fehler mit der Upload-Zeit (deutsche und amerikanische Zeit … ist doch fast das selbe, oder nicht haha?) gibt es jetzt den neuen Sonntagspost erst jetzt. Habt Spaß!

dsc_2058_fotor

„Was macht dich glücklich?“, fragte er mich vor einiger Zeit. Und ich konnte nicht direkt antworten. Manchmal passiert in meinem Kopf so viel, dass ich mit dem Aussprechen nicht hinterher komme. Und dann werde ich ganz still, während es in meinem Kopf so laut ist.

Es gibt die offensichtlichen Dinge, die mich glücklich machen. Offensichtlich, aber erwähnenswert. Meine Familie, meine Freunde, meine Patenkinder, kurzum: Die Menschen, die ich liebe. Sie machen mich glücklich, weil ich mich selbst mag, wenn ich mit ihnen zusammen bin. Weil sie mich trösten, weil sie mit mir weinen, weil sie mit mir wütend sind, weil sie mich zum lachen bringen, weil sie mich motivieren.

Und dann gibt es die anderen Dinge, die mich glücklich machen. Dinge, die mir keiner nehmen kann, weil sie nichts mit anderen Menschen zu tun haben. Weil sie nicht mit anderen Menschen zusammenhängen.

dsc_2057_fotor

Es sind die ersten Sonnenstrahlen im Frühling, die sich wieder warm auf der Haut anfühlen. Der Sonnenuntergang. Das Gefühl der Zehen im Sand. Das Kribbeln der Vorfreude im Bauch. Der Geruch von frisch gemähtem Gras und Sommerregen. Das Geräusch von Möwen, Kinderlachen. Bücher, die so gut sind, dass man an manchen Stellen einfach aufhört zu lesen und einen Moment einfach nur in die Luft starren muss. Die unendliche Weite der Natur. Die Berge und das Meer. Der Wald und weite Felder. Pulsierende Städte. Musik, die einem Gänsehaut bereitet. In Kunstgalerien herumlaufen und stundenlang versinken. Jeden morgen gesund aufzuwachen. Die Möglichkeit haben, über mein Leben selbst zu bestimmen. Und ja, auch gutes Essen.

Ich könnte ewig so weiter machen. Das könnte ich wirklich.Denn das sind sie. Die kleinen Dinge, die das Leben so viel bunter machen. Ich weiß, man hört es quasi jeden Tag. Aber ist daran nicht viel Wahres dran? Dass wir durchs Leben hetzen und vergessen auf diese kleinen Dinge zu achten? Dass es die kleinen Dinge sind, die das Leben ausmachen?

dsc_2067_fotor

Line

Advertisements

2 Gedanken zu “Die Farben des Lebens

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s