Outfit: Herbstlicher Spätsommer

Ich glaube, der September ist mein liebster Monat. Er vereint den Sommer und den Herbst, bildet eine Brücke zwischen den langen, warmen Sonnentagen und den kühlen, grauen Tagen zum Einkuscheln und Tee trinken. Er ist noch gesegnet von vielen Sonnenstunden und warmen Sonnenstrahlen, Regen mag ich nämlich gar nicht, obwohl das Prasseln der Tropfen so beruhigend sein kann. Dazu kann ich am besten einschlafen. Kennt ihr das?

Herbstliches Spätsommeroutfit

Im Sommer unternehme ich am meisten: Grillabende mit Freunden, Urlaube, Ausflüge zum See… Euch geht es wahrscheinlich genauso. Der Herbst hingegen ist das für die gemütlichen Abende zu Hause, mal alleine, mal mit Freunden, mal mit dem Herzmann. Eigentlich mag ich diese Jahreszeit am liebsten. Ich freue mich, wenn die Blätter ihre Farben wechseln, wenn ich die ersten Herbstteile aus dem Schrank kramen kann. Denn ja, modetechnisch ist mir der Herbst am liebsten. Es gibt dann einfach so viele Kombinationsmöglichkeiten: Sommershort mit Strumpfhose, leichte Bluse mit Strickjacke, kuscheliger Blanket Scarf über einer dünnen Jacke; mir würde noch so vieles mehr einfallen. Der September ist für diese Outfits wie geschaffen.

Dieses Outfit möchte ich euch zeigen, weil es meinen Stil im Kern beschreibt: sportlich, modern aber auch irgendwie klassisch. Ich kann mich nicht zu 100% festlegen. Was ich trage, hängt immer auch von meiner Stimmung ab (und der Zeit, die ich morgens noch habe, haha). Den Hut habe ich mir letzten Herbst in London bei Topshop gekauft. Es war eine Odyssee, das richtige Model zu finden, dass auch noch auf meinen, anscheinend sehr kleinen, Kopf passt. Leider habe ich ihn bis jetzt viel zu selten getragen. Das soll sich diesen Herbst ändern, habe ich beschlossen. Auch die schwarze Jeans zog erst nach einer langen Sucherei und vielen Nervenzusammenbrüchen meinerseits und beim Herzmann bei mir ein. Denn ungelogen: In ganz Berlin gab es einfach keine, die richtig saß! Der Herzmann konnte deshalb nur immer wieder den Kopf schütteln. Die Bluse hingegen, genau wie der Blanket Scarf waren Liebe auf den ersten Blick und wurden sofort mitgenommen. Treue Begleiter seit diesem Frühling sind übrigens diese weißen Sneaker von H&M. Ihr habt vielleicht schon von denen gehört, weil einige Leute die Stockholmer Skyline auf der Schuhzunge für eine Moschee gehalten haben. Viele Kilometer bin ich in diesen Sneakern gegangen: in Amsterdam, in Holland am Strand, in Alkmaar, in Berlin, in Aachen und natürlich in meiner Heimat. Bald werde ich sie permanent gegen Boots und Stiefeletten tauschen. Mal sehen, vielleicht finde ich auch noch ein schönes paar schwarze Chelsea Boots, die mich dann durch die spätsommerlichen Herbsttage tragen.

Spätsommerliches Herbstoutfit_8  Spätsommerliches Herbstoutfit_9// Bluse: H&M // Hose: Hollister //

Spätsommerliches Herbstoutfit_6// Hut: Topshop // Lippenstift: Mac – Girl about town //

Spätsommerliches Herbstoutfit_10  Spätsommerliches Herbstoutfit_5// Uhr: DNKY // Armband: H&M // Kette: H&M //

Spätsommerliches Herbstoutfit_7

Spätsommerliches Herbstoutfit_11// Sneaker: H&M // Tasche: Aldo //

Spätsommerliches Herbstoutfit_3  Spätsommerliches Herbstoutfit_1// Trenchcoat: ONLY // Schal: H&M //

Spätsommerliches Herbstoutfit_3

Nadine
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s